Login für Redakteure

rrr

Autorenlogin
>

Projekt: Architekt/in gesucht!

 Expo 2018: fächerübergreifender Unterricht in der Klasse 8a

 Im Rahmen eines fächerübergreifenden, ganztägigen Projektes verwandelte sich der Klassenraum der 8a am 16. April in eine kleine Expo 2018. Aus den Vorgaben sechseckige, zweistöckige Häuser zu entwerfen (wie sie auf der Expo 2000 tatsächlich vorgestellt wurden), entwickelten die Kleingruppen außergewöhnliche und ausgetüftelte Grundrissentwürfe und Modelle.  

Neben mathematischen Inhalten zu Flächenberechnungen, Winkeln und Maßstäben haben sich die Schülerinnen und Schüler mit Raumaufteilungen, Wahl der Fenster und Türen und Grundstückpreisen auseinandergesetzt. Theoretische Grundlagen aus dem Mathematikunterricht mussten mit innenarchitektonischen Fragestellungen verknüpft werden, da zunächst gründlich durchdachte Grundrisszeichnungen zu entwerfen waren. Die praktischen und künstlerischen Umsetzungen resultierten in dem Bau eines Hausmodells, wobei Fragen aus den Bereichen wie Statik, Nachhaltigkeit und Immobilienverkauf eine wichtige Rolle spielten.

Die Schülerinnen und Schüler stellten abschließend ihre konstruierten Modelle und die dahintersteckenden Ideen und Konzepte den anderen Gruppen vor und versuchten ihre Häuser überzeugend zu verkaufen, darunter zum Beispiel das „portable Familienhaus mit Hubschrauberbefestigung und abnehmbarem Balkon“ sowie das „flexible Haus mit Innenwand-Bausatz für den begabten Heimwerker“.

 

 

 

 

News