Login für Redakteure

rrr

Autorenlogin
>

Wahlsieg! Drei neue Jugendräte vom Gymnasium Vohwinkel.

 

Wir gratulieren Ronja Kötter und Joel Alcay aus der Q1 sowie Alina Pawlisch aus der 9a zum Wahlsieg und Einzug in den Jugendrat! Wir wollten wissen, wie sie sich mit dem positiven Ergebnis fühlen und welche Pläne sie nun in ihrem neu erworbenen Amt umsetzen möchten.

 

Die Pläne

Unsere drei Jugendräte sind hoch ambitioniert und motiviert in den Bereichen "Integration, Umwelt und Aktion" neue Ideen in die Tat umzusetzen und den Interessen von Jugendlichen in Vohwinkel und Wuppertal stimmkräftig Gehör zu verschaffen. Ein erstes Projekt wurde sogar schon am letzten Samstag im Seminar der Jugendräte angedacht: "Wir wollen aus eingesammelten Müllbergen das Logo des Jugendrates in der Innenstadt nachbauen und so ein Zeichen setzen, dass es viel zu viel Müll auf den Straßen in Wuppertal gibt." berichtet Alina, die sich ebenso wie Ronja im Feld "Umwelt" stark machen möchte. Joel arbeitet bereits an einer Idee "Über den Winter für Jugendliche einen Spielort in überdachten Räumlichkeiten mit Aufsicht" anzubieten.

 Der Wahlsieg

"Erst war ich überrascht und ratlos, dass man doch in die Auswahl gekommen ist. Jetzt geht's auch schon richtig los und man muss sich erst mal finden." schildert Joel. Dass Alina, Ronja und Joel gewählt wurden, stimmt alle drei aber glücklich und sie sind optimistisch etwas für ihre Altersgruppe erreichen zu können. Den Wahlsieg verdanken sie vor allem ihren Freunden: "Über WhatsApp und Freunde in der Schule wurde tatkräftig Werbung gemacht, um für mich am Tag der Wahl zu stimmen" erzählt Ronja mit einem glücklichen Grinsen.

Das Ranking

So landete das Gymnasium Vohwinkel insgesamt mit 66 Stimmen auf Platz 4. Ronja konnte durch ihre intensive Werbung Platz 13 mit 43 Stimmen erzielen. Alina gewann Platz 21 mit 31 Stimmen für sich und Joel erlangte mit 24 Stimmen Platz 25.

Wir gratulieren allen dreien zum frisch erworbenen Amt und wünschen ihnen viel Erfolg, interessante Einblicke in die Politik und natürlich viel Spaß mit und an der neuen Aufgabe!

News