Login für Redakteure

rrr

Autorenlogin
>

delf 30ans 2

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch in diesem Schuljahr gibt es wieder die Möglichkeit, an unserem Gymnasium das DELF-Diplom zu erwerben!

Die schriftliche Prüfung findet am 27.01.2018 am Gymnasium Vohwinkel statt,

die mündliche Prüfung am 24.02.2018 in der Gesamtschule Barmen [neu!].

Die Arbeitsgemeinschaften zur Vorbereitung starten Anfang Oktober:

 

Diplôme

AG-Leitung

Termine

DELF A1

Frau Hetfeld

montags, um 13.10 Uhr in Raum 327

DELF A2

Frau Stöcker

mittwochs, um 13.50 Uhr in Raum 302

DELF B1

Frau Hetfeld

freitags, um 13.10 Uhr in Raum 327

 

Ansprechpartnerin: Dr. Martina Rüdel-Hahn: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mögliche Teilnahme:

Diplôme Teilnahme Kosten
DELF A1 ab Klasse 7 22 Euro
DELF A2 ab Klasse 8 42 Euro
DELF B1 ab Klasse 10 48 Euro
DELF B2 ab Klasse 12 60 Euro

 

Was ist DELF?

DELF steht für Diplôme d’études de langue française. Diese französischen Sprachdiplome für Schülerinnen und Schüler werden vom französischen Erziehungsministerium vergeben, sind standardisiert und in der ganzen Welt anerkannt.
Die staatlichen Sprachzertifikate sind lebenslang gültig und können unabhängig von einander erworben werden.

Wie läuft die Prüfung ab?

Bei jedem Niveau von A1 bis B2 werden durch eine Reihe von Aufgaben die vier kommunikativen Kompetenzen – Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher und mündlicher Ausdruck – überprüft. Dabei steht der Gebrauch der französischen Sprache in vielfältigen Alltagssituationen im Mittelpunkt. Die schriftliche Prüfung findet immer im Januar in den Räumen des Gymnasiums Vohwinkel statt. Die mündliche Prüfung wird ca. vier Wochen später in der Gesamtschule Barmen abgenommen.


Welche Vorteile bietet das DELF scolaire den Schülerinnen und Schülern?

 ⦁    Sie machen Erfahrungen mit standardisierten Prüfungsformaten.
⦁    Sie lernen den Umgang mit Prüfungssituationen, auch mündlichen Prüfungen.
⦁    Sie erwerben im Rahmen ihrer Schulausbildung ein international anerkanntes Zertifikat, mit dem sie weltweit in vielen Situationen ihre Französischkenntnisse nachweisen können.
⦁    Sie können Sprachkenntnisse nachweisen, die klar definiert und international vergleichbar sind.
⦁    Sie trainieren ihre Sprachkompetenz in Alltagssituationen gleichmäßig in allen vier Grundfertigkeiten – Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben.
⦁    Die Begegnung mit französischen Muttersprachlern im mündlichen Prüfungsteil bedeutet zudem einen besonderen Anreiz.
⦁    Es ist eine Stärkung des Selbstbewusstseins der Schülerinnen und Schüler zu erwarten.


Noch ein Tipp: Unter http://www.klett.de/projekte/delf könnt Ihr Euer Französischniveau selber testen!